Frühlingskonzert in Vorbereitung

Nach erneuter Corona-Unterbrechung um den Jahreswechsel proben die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Havixbeck nun wieder regelmäßig. Das anstehende Frühlingskonzert will gut vorbereitet sein. Weil Vorsicht nach wie vor geboten ist, wird hierfür auch die neu angeschaffte Technik für Hybridproben eingesetzt und für die Proben installiert. So können einzelne Mitglieder sich von zu Hause aus zuschalten und an der Probe teilnehmen.

Unter dem Motto „Aufbruch“ findet das Frühlingskonzert in diesem Jahr nicht in Havixbeck selbst, sondern erstmalig in der Gemeinde Rosendahl statt, wo dem Orchester eine Halle zur Verfügung steht. Das Publikum darf sich auf verschiedene Highlights freuen. So hat Dirigent Dirk Annema selbst ein Stück komponiert, welches das Blasorchester zur Uraufführung bringen wird. Es trägt den Titel „Havixbeck L874“. Was genau sich dahinter verbirgt, wird das Publikum am Konzertnachmittag erfahren und darf gespannt darauf sein. Zudem wird es wieder eine Mischung aus Originalwerken für sinfonisches Blasorchester, u.a. von James Barnes, Rossano Galante sowie Arrangements aus Opern und Unterhaltungsmusik geben.

Das Konzert findet statt am Sonntag, den 27.03. um 17 Uhr in der Zweifach-Sporthalle in Rosendahl-Osterwick. Karten zum Preis von 12 Euro sind online unter localticketing.de (Stichwort Frühlingskonzert) oder bei Schreibwaren Aupers und Bücher Janning erhältlich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.