24.09.2011 Vereinsfest

Bei strahlendem Sonnenschein feierten wir am 24.09.2011 unser diesjähriges Vereinsfest.

Jochen Schäfer ist neuer König.

Einmal jährlich, am Ende der Saison feiern wir zusammen unseren Partnern das traditionelle Vereinsfest.
Treffpunkt war die Musikschule. Von dort ging es zur Vogelstange.
Als amtierende Königin gab Reinhild Bosfeld den ersten Schuss ab. Schon mit dem 3. Schuss hatte Dietmar Reers den Apfel abgeschossen. Mit dem 24. Schuss holte sich Steffen Peters das Zepter und Josef Hölscher mit dem 44. Schuss die Krone.

Zunächst sah es nach einem sehr schnellen Abschluss aus. Doch der Holzvogel erwies sich als zäh. Nach einem spannenden Schießen fiel der Vogel mit dem 181. Schuss. Jochen Schäfer, Trompeter und unser Kassierer ist neuer König.

„Endlich“ , so seine Reaktion. „Seit ich im Blasorchester bin, möchte ich König werden und habe schon oft kurz davor gestanden.“ In diesem Jahr hatte er nun das nötige Quäntchen Glück. Zur Königin wählte er seine Frau Claudia.

Bei Kaffee, Kuchen und anderen Erfrischungen war es ein gelungener Nachmittag. Nachdem auch die Siegermanschaft im Wikingerschach ermittelt wurde, ging es weiter nach Hohenholte.
Bei Zmanns im Biergarten unter Sonnensegeln und fast südländischem Flair ließ Gustel Wessels das Blasorchester zur Königsproklamation antreten.

Für ihr neues Königspaar schmetterte das Orchester den Präsentiermarsch; – ohne Instrumente. Nach einem guten Essen eröffnete das Königspaar den Tanz.

Nach der Saison ist vor der Saison, so zeigt es der neue Probenplan. Das Orchester bereitet sich zur Zeit intensiv auf die beide Kirchenkonzerte im November in Steinfurt und Recklinghausen vor.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.