Musikalisches Wochenende im Sauerland

In Vorbereitung auf das anstehende Frühlingskonzert hat das Blasorchester Havixbeck ein intensives Probenwochenende absolviert. Im Musikbildungszentrum Südwestfalen im sauerländischen Bad Fredeburg wurde in den einzelnen Sätzen und Registern mit Dozenten an den anspruchsvollen Stellen gefeilt und im Detail am Zusammenspiel gearbeitet. So wird am kommenden Wochenende ein klangvolles und abwechslungsreiches Frühlingskonzert auf die Bühne gebracht. Mit regelmäßigen Testeinheiten und größeren Abständen war das Proben in diesem Rahmen wieder möglich. Alle Teilnehmenden reisten am Sonntag zufrieden und mit Ohrwürmern im Gepäck wieder Richtung Havixbeck. Einige Daheimgebliebene konnten sich auch diesmal wieder zuschalten und im Hybridformat an den Gesamtproben teilnehmen – um dann am Konzertnachmittag hoffentlich dabei sein zu können. Das Konzert findet am kommenden Sonntag, den 27.03. um 17 Uhr in der Zweifachsporthalle in Rosendahl-Osterwick statt. Unter dem Titel „Aufbruch“ hat Dirigent Dirk Annema ein Programm zusammengestellt, das Anspruch für die Musikerinnen und Musiker mit Gefälligkeit für das Publikum vereint. Sinfonische Werke bekannter Komponisten wechseln sich ab mit Konzertmärschen, ruhigen Klängen und unterhaltenden Stücken wie z.B. einem Glenn Miller-Medley oder „Rumble in the City“ vom Blech- und Schlagzeugregister. Karten für das Konzert sind erhältlich unter localticketing.de, bei Schreibwaren Aupers und Bücher Janning sowie an der Abendkasse. Die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters freuen sich, Sie am kommenden Sonntag begrüßen zu dürfen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.