Benefizkonzert Emsdetten für die Kinderkrebshilfe

Die Zuhörer im Bürgersaal Emsdetten war gleichermaßen überrascht und begeistert.

„Die meisten denken doch bei Blasorchester an Marsch und Polka. Ein solches Konzert habe ich nicht erwartet. Es war großartig.“ So oder ähnlich äußerten sich die Konzertbesucher.

Mit Stücken wie „Toccata“ von Girolamo Frescobaldi, „Tore der Sonne“ von Rolf Rudin, dem „Vilia Lied“ von Franz Lehar sowie den bekannten Melodien der Filme des unvergessenen „Charles Chaplin“ überraschte das Blasorchester Havixbeck von 1878 sein Publikum.

Alle waren gekommen, um die Kinderkrebshilfe Münster zu unterstützen.

Unter der musikalischen Leitung von Christan Topp entwickelte das Blasorchester Havixbeck seine gewohnte Spielfreude.

Nicht zuletzt trug auch die informative und einfühlsame Moderation durch Christian Topp zum guten Gelingen bei. Im liebevoll geschmückten Saal entwickelte sich eine persönliche, fast private Atmosphäre.

Mit der Zugabe „The Seal Lullaby“ von Eric Whitacre ging ein besonderer Konzertnachmittag zu Ende.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.